25 Sep
h. 13:30

Kurs Nr. 340 19 Rationelle und schonende Bodenpflege

Inhalte: – Wirtschaftliche und werterhaltende Behandlung von Bodenbelägen – Materialkunde – Reinigungstechniken – Rückenschonende Arbeitsweisen – Sachgerechter Einsatz von Reinigungsmitteln
Altenzentrum Santa Teresa, Große Nelkenstraße 12-16, 60488 Frankfurt am Main
26 Sep
h. 09:00

Kurs Nr. 330 19 Spezielle Formen der Demenz - Bezogen auf den neuen Expertenstandard

Spezielle Formen der Demenz - Bezogen auf den neuen Expertenstandard: "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" – Definition: Frontotemporale Demenz – Enthemmungen und herausforderndes Verhalten, die dieses Krankheitsbild mit sich bringt – Definition: Levy Body Demenz – Enthemmungen und herausforderndes Verhalten, die dieses Krankheitsbild mit sich bringt – der Umgang mit den unterschiedlichen Demenzformen
Altenzentrum Santa Teresa, Große Nelkenstraße 12-16, 60488 Frankfurt am Main
26 Sep
h. 14:00

Kurs Nr. 330 19 Spezielle Formen der Demenz - Bezogen auf den neuen Expertenstandard

Spezielle Formen der Demenz - Bezogen auf den neuen Expertenstandard: "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" – Definition: Frontotemporale Demenz – Enthemmungen und herausforderndes Verhalten, die dieses Krankheitsbild mit sich bringt – Definition: Levy Body Demenz – Enthemmungen und herausforderndes Verhalten, die dieses Krankheitsbild mit sich bringt – der Umgang mit den unterschiedlichen Demenzformen
Altenzentrum St. Josef, Goldsteinstraße 14, 60528 Frankfurt
16 Okt
h. 09:00

Kurs Nr. 117 19 Ernährung in schwierigen Lebenslagen und am Lebensende

Pflegekräfte und hauswirtschaftliche Kräfte sind oft verunsichert, wenn sie schwerkranke und sterbende Menschen gut ernähren wollen, d a bei Betroffenen bei fortschreitender Erkrankung und Annäherung an den Tod deutliche Veränderungen in dem Umgang mit Nahrung zu beobachten sind. Was kann angeboten werden und worauf ist zu achten? Sie erhalten eine Übersicht zu geeigneten Lebensmitteln und deren Darbietungsformen, auch bei schweren Kau- und Schluckstörungen. Wir stellen Ihnen unterstützende Hilfsmittel vor.
Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. Graupfortstraße 5, Konferenzraum 9. Stock
19 Okt
h. 09:00

Kurs Nr. 115 19 Entspannungsmethoden im Kontext von Stress und Stressprävention

Dieses Seminar ist in einen theoretischen und praktischen Bereich unterteilt. In einem ersten Schritt beschäftigen wir uns mit dem Thema „Stress und Stressprävention“. Wie entsteht Stress im Alltag überhaupt? Wie können wir den Anforderungen begegnen, damit wir gesund bleiben? Stress an sich ist durchaus positiv, was aber bringt uns dazu, die Nerven zu verlieren, angespannt zu sein und vielleicht auch nicht mehr gut abschalten oder gar schlafen zu können? Im zweiten Teil des Seminars geht’s um aktives Lo
Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. Graupfortstraße 5, Konferenzraum 9. Stock
14 Okt
h. 00:00

Palliative Versorgung (Palliative Care)

Die palliative Versorgung von Menschen in der letzten Lebensphase gewinnt eine immer größere Bedeutung. Dies betrifft die ambulante und stationäre Altenhilfe wie auch klinische Bereiche und Hospize. Der Weiterbildungslehrgang befähigt Sie, schwerstkranke und sterbende Menschen altersspezifisch unter Einbeziehung ihrer Bezugspersonen fachkundig, individuell und einfühlsam unterstützend zu begleiten und zu pflegen. Außerdem lernen Sie, onkologische Pflege im multiprofessionellen Team zu koordinieren und zu or
Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. Graupfortstraße 5, Konferenzraum 9. Stock
14 Okt
h. 09:00

Kurs 216 19 Jährliche Auffrischungsschulung für Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI

1. Tag: – Reflexion der bisherigen Erfahrungen in der Praxis – Essen und Trinken bei Demenz – die Ernährungsbiografie als wesentlichen Bestandteil bei der Nahrungsaufnahme erkennen – Zubereitung und Angebot von Fingerfood – Der Therapeutische Tischbesuch 2. Tag: – die Definition und die Bedeutung von Milieugestaltung – bewusste Milieugestaltung unter Berücksichtigung der ehemals häuslichen Umgebung (der Wohlfühleffekt) – den Stellenwert der sozialen Umgebung in der Einrichtung betrachten
Haus Helena Hachenburg, Nisterstraße 3, 57627 Hachenburg
14 Okt
h. 09:00

Kurs Nr. 318 19 Gesund Pflegen

Gesund Pflegen "Die Säulen der Gesundheit" – Achtsamkeit mit mir und Anderen – eine gesundheitsbewusste Haltung einnehmen – Die Bedeutung von Psychohygiene erfahren – Umgang mit äußeren Stressfaktoren – theoretische Erfahrungen in praktischen Übungen umsetzen
Gemeindehaus "Mutter vom Guten Rat", Kniebisstr. 27, 60528 Frankfurt-Niederrad
14 Okt
h. 14:00

Kurs Nr. 318 19 Gesund Pflegen

Gesund Pflegen "Die Säulen der Gesundheit" – Achtsamkeit mit mir und Anderen – eine gesundheitsbewusste Haltung einnehmen – Die Bedeutung von Psychohygiene erfahren – Umgang mit äußeren Stressfaktoren – theoretische Erfahrungen in praktischen Übungen umsetzen
Gemeindehaus "Mutter vom Guten Rat", Kniebisstr. 27, 60528 Frankfurt-Niederrad
15 Okt
h. 10:30

Kurs Nr. 116 19 Mit Kräuterduft die Herzen der Senioren bewegen

Sie lernen Möglichkeiten der Gruppen- und Einzelaktivierung (auch am Bett) mit mobilen Naturschalen kennen. Die Gartenaktivierung ist ein Weg, um Menschen mit und ohne Demenz auf der emotionalen Ebene zu erreichen, Sinne und Feinmotorik anzuregen und die Lebensqualität zu verbessern. Bei vielen Betroffenen kann diese Aktivierung an biografische Erlebnisse anknüpfen. Außerdem werden Kräuterrezepte von Früher als Aktivierung erprobt.
Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. Graupfortstraße 5, Konferenzraum 9. Stock
15 Okt
h. 09:00

Kurs Nr. 520 19 Freiheitsentziehende Maßnahmen (FEM)

– Praktische Beispiele von Gewalt aus dem Pflegealltag beleuchten – Beispiel:" Mein Lieblingssessel wird zum Gefängnis!" – Scheinbar alltägliche Pflegehandlungen kritisch betrachten und hinterfragen
Antoniusheim Altenzentrum, Idsteiner Straße 109-111, 65193 Wiesbaden
28 Okt
h. 14:00

Kurs Nr. 316 19 Erhaltung und Förderung der Mobilität

Praktische Übungen zur Sturz- und Kontrakturenprophylaxe, Bewegung von Gelenken, Anleitung zur aktiven Bewegung, Beratung des Klienten und der Angehörigen, Die Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen
Altenzentrum Santa Teresa, Große Nelkenstraße 12-16, 60488 Frankfurt
6 Nov
h. 09:00

Kurs 519 19 Validierender Umgang mit Menschen mit Demenz

– Die Bedeutung von Gefühlen und Antrieben – Situationen aus dem Alltag analysieren und adäquates Verhalten in der Praxis mit Hilfe von Rollenspielen einüben – an praktischen Beispielen, wie z.B.: Essen mit Demenz passende Umgangsweisen erlernen
Antoniusheim Altenzentrum, Idsteiner Straße 109-111, 65193 Wiesbaden
15 Nov
h. 09:00

Kurs Nr. 323 19 Die Pflege von Menschen mit Suchterkrankungen

– Grundlagen und Definition von Süchten – Umgang mit verschiedenen Süchten – Medizinische und pflegerische Therapie – Co-Morbidität
Caritasverband Frankfurt e. V., Alte Mainzer Gasse 10, 60311 Frankfurt am Main
14 Nov
h. 14:00

Expertenstandard "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz"

– Erläuterungen zu dem neuen Expertenstandard – Besprechung der Risikoerfassung – Struktur-, Prozess- und Ergebniskriterien genauer betrachtet – Die Beratung des Klienten und der Angehörigen
Lebenshaus St. Leonhardt, Buchgasse 1, 60311 Frankfurt am Main
18 Nov
h. 14:00

Kurs Nr. 321 19 Auffrischungskurs: Delegierbare Behandlungspflege – Krankenbeobachtung

(Dieser Kurs ist für Teilnehmer, die bereits einen Grundkurs absolviert haben) Inhalte: – Puls und Blutdruck messen – Blutzucker-Messung – Temperaturkontrolle und Einsatz von Kaltgeräten – Gewichtskontrolle, Umfang messen – Orale Medikamente verteilen und verabreichen (Salben, Suppositorien, Augentropfen, Inhalation von Sprays) – Ein- und Ausfuhrkontrolle von Flüssigkeit – Dokumentation
Caritasverband Frankfurt e. V., Alte Mainzer Gasse 10, 60311 Frankfurt
20 Nov
h. 14:00

Kurs Nr. 214 19 Umgang mit Nähe und Distanz

Inhalte: – Nähe und Distanz professionell gestalten (Sprache) – Vereinbarungen von Vorgesetzten einhalten und ausführen – Grenzen in der Dienstleistung – Wege aus der emotionalen Betroffenheit finden – Unentbehrlichkeit: „Jeder Mensch ist ersetzbar“
Caritas-Altenzentrum St. Josef, Kemmenauer Str. 12, 56337 Arzbach
21 Nov
h. 14:30

Kurs Nr. 342 19 Jährliche Hygieneschulung nach §§ 42, 43 IFSG

– Persönliche Hygiene – Dienst- und Schutzkleidung – Flächendesinfektion – Händehygiene und Indikationen – Hautschutz – Bewohner mit infektiösen Erkrankungen – Klärung von Praxisfragen
Altenzentrum Santa Teresa, Große Nelkenstraße 12-16, 60488 Frankfurt
28 Nov
h. 14:00

Kurs Nr. 213 19 Umgang mit Nähe und Distanz

Inhalte: – Nähe und Distanz professionell gestalten (Sprache) – Vereinbarungen von Vorgesetzten einhalten und ausführen – Grenzen in der Dienstleistung – Wege aus der emotionalen Betroffenheit finden – Unentbehrlichkeit: „Jeder Mensch ist ersetzbar“
Caritas-Sozialstation-Westerburg-Rennerod, Hergenrother Str. 2, 56457 Westerburg
1 Jan

Berater/-in für die gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase (§ 132g Abs. 3 SGB V) Start: Frühjahr 2020

Schwerkranke und sterbende Menschen benötigen in ihrer letzten Lebensphase die bestmögliche, auf ihre persönliche Situation angepasste Pflege und Betreuung.Diese Weiterbildung befähigt Sie, diese sensible und verantwortungsvolle Beratungsarbeit bei den pflegebedürftigen Menschen fachkundig und eigenverantwortlich planen und durchführen zu können.
Caritasverband für die Diözese Limburg e. V., Graupfortstraße 5, 65549 Limburg, Konferenzraum 9. Stock